Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

BDEW Kongress 2017

Logo http://pf.bdew.de/kongress-2016
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Das Gesamtbild des BDEW Kongresses war ein vollkommen neues: Durch das Zusammenspiel von faszinierender Halle, moderner Technik und eindrucksvoller Raumgestaltung schufen wir für Sie eine außergewöhnliche Atmosphäre. In der STATION-Berlin greifen Plenum, Themenwelten und Ausstellung ineinander. Inmitten neuer Formate, Street-Food und Lounges gab es mehr Raum und vor allem mehr Zeit für Gespräche.

Die STATION-Berlin gehört zu den außergewöhnlichsten
Locations der deutschen Hauptstadt. Mit ihrer Lage mitten im Zentrum von Berlin und der denkmalgeschützten Architektur ist die STATION ein nationaler wie internationaler Hotspot für Veranstaltungen mit neuen und
innovativen Konzepten.

Zum Anfang
Zum Anfang

Unter dem Motto: "Vernetzung rockt" verwandelte sich die STATION-Berlin am Abend des ersten Kongresstages in eine urbane Streetstyle Location. Gemeinsam mit der Siemens AG konnten Sie den Tag mit Kollegen und anderen Kongressteilnehmern bei kühlen Getränken und rockigen Klängen Revue passieren lassen.

Zum Anfang

Neue Geschäftsmodelle zeichnen sich ab und müssen diskutiert werden. Die Erneuerbaren Energien treten in den Markt ein und brauchen den Kontakt zu Vertrieben und Netzen. Die Strom- und Gasmärkte stehen vor Herausforderungen, die es unternehmerisch zu bewältigen gilt. Und die Digitalisierung braucht Antworten im Bereich der Geschäftsprozesse ebenso wie der Sicherheitsstandards. Auch die Europäische Union mit ihrer starken Energieimportabhängigkeit und ihren Klimaschutzzielen sucht Wege, sich dem Wandel anzupassen.

Zum Anfang

Top-Sprecher aus Politik und Industrie

Hochkarätige Redner sprachen zu den Herausforderungen der Branche im Wandel. Das Plenum lebte von Podiumsdiskussionen, Reden und moderierten Fragerunden.


Mit dabei waren:
Dr. Angela Merkel, Sigmar Gabriel,
Maroš Šefčovič, Dr. Roland Busch, Peter Terium, Magnus Hall und Prof. Dr. Dieter Helm uvm.

Zum Anfang

Interaktives Raum-in-Raum Konzept

Mehrere Themenwelten in der Ausstellung wechselten sich mit den Plenarblöcken ab.
Sie hatten die Auswahl zwischen DREI PARALLELEN ANGEBOTEN. Die brandaktuellen Themen wurden in INTERAKTIVEN FORMATEN analysiert und diskutiert. Das RAUM-IN-RAUM-KONZEPT bot Ihnen einen optimalen Informations- und Kommunikationsaustausch.

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

"Die Energiewende stellt eine der größten Herausforderungen des Jahrhunderts dar und betrifft vor allem unsere Generation. Aus diesem Grund ist es umso wichtiger, uns Nachwuchskräfte früh in den Entwicklungsprozess mit einzubeziehen. Die BDEW-Nachwuchsinitiative hat uns ermöglicht an den Diskussionen der Energie- und Wasserwirtschaft teilzunehmen." Lilly Höhn, Master International Energy, Scienes Po Paris – Freie Universität Berlin (deutsch-franz. Doppelmaster)

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Zum dritten Mal begleiteten Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten im Alter von 16 und 26 Jahren den BDEW Kongress. Ihre Erlebnisse und Eindrücke hielten sie in Form von Blogartikeln, Berichten, Interviews, Kommentaren und Umfragen fest. Dabei war Schnelligkeit gefragt, denn bereits während des Kongresses wurde das Magazin politikorange fertiggestellt. Am zweiten Veranstaltungstag lag es den Teilnehmern druckfrisch vor.

Zusätzlich berichtete eine Online-Redaktion tagesaktuell vom Kongress - immer nach dem Motto „frisch, fruchtig, selbstgepresst“. Denn bei politikorange, einem Medienprojekt der Jugendpresse Deutschland e.V. dürfen die Medienmachenden ihren eigenen, kritischen Kopf haben und sich Inhalten aus einer jungen und unabhängigen Perspektive widmen. Im Vorfeld des Kongresses fand mit Unterstützung vom BDEW ein Workshop zum komplexen Themengebiet der Energiewende statt.

Die Gäste des Kongresses konnten die Ergebnisse der Arbeit nicht nur online verfolgen, sondern den jungen Redakteuren dabei über die Schulter gucken. Denn zum ersten Mal war es möglich, den Entstehungsprozess der Texte in einer gläsernen Redaktion im Ausstellungbereich live zu verfolgen.

Zum Anfang

Veranstaltungsort
STATION BERLIN
Luckenwalder Str. 4–6
10963 Berlin
Telefon + 49 30 – 62 90 85 68
E-Mail info@station-berlin.de


Hotels in der Nähe des Veranstaltungsortes:

Mövenpick Hotel Berlin, Am Potsdamer Platz
Schöneberger Straße 3
10963 Berlin
Telefon +49 30 2300 60
hotel.berlin@moevenpick.com

Relexa Hotel Stuttgarter Hof Berlin, Anhalter Straße
Anhalter Straße 8-9 | 10963 Berlin
Telefon +49 30 26483 0 | E-Mail Berlin@relexa-hotel.de

Scandic Berlin Potsdamer Platz
Gabriele-Tergit-Promenade 19
10963 Berlin
Telefon +49 30 700 779 0
potsdamerplatz@scandichotels.com

Crowne Plaza Berlin-Potsdamer Platz
Hallesche Straße 10
D-10963 Berlin
Telefon +49 30 80 10 660
info.cpberlin@ihg.com

Grand Hyatt Berlin *****
Marlene-Dietrich-Platz 2
10785 Berlin
Telefon +49 30 2553 1234
berlin.grand@hyatt.com

Grimm´s Hotel am Potsdamer Platz ***
Flottwellstraße 45
10785 Berlin
Telefon +49 30 25 800 80
potsdamer-platz@grimms-hotel.de

Flottwell Berlin Hotel & Residenz am Park ***
Flottwellstraße 18
10785 Berlin
Telefon +49 30 263 97 98-0
info@flottwellhotel.de


Anreise
Für Ihre Anreise können Sie das kostengünstige Veranstaltungsticket der DB nutzen. Ausführliche Informationen dazu finden Sie hier.
Buchbar ist das Angebot ab sofort unter der Hotline 01806/31 11 53 mit dem Stichwort: EW Medien (Telefonkosten aus dem Netz der Deutschen Telekom AG betragen 20ct/Anruf., die Hotline ist Montag bis Samstag von 7.00 - 22.00 Uhr erreichbar).

Als Inhaber einer BahnCard oder bahn.bonusCard erhalten Sie auf das Veranstaltungsticket wie gewohnt bahn.bonus-Punkte.

Veranstalter
EW Medien und Kongresse GmbH
Reinhardtstraße 32 | 10117 Berlin

Projektleiterin
Christine Kebinger
Telefon +49 (0) 30/28 44 94 219
christine.kebinger@ew-online.de

In Kooperation mit
BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
Reinhardtstraße 32
10117 Berlin
kongress@bdew.de
www.bdew.de









Zum Anfang

Zum Anfang
Zum Anfang

Weitere Informationen

Vollbild

BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V.
Reinhardtstr. 32
10117 Berlin

Telefon +49 30 / 300 199-0
Telefax +49 30 / 300 199-3900
E-Mail info@bdew.de

Präsident: Dipl. Ing. Johannes Kempmann

Hauptgeschäftsführung: Stefan Kapferer (Vorsitzender der BDEW-Hauptgeschäftsführung und Mitglied des Präsidiums)

Amtsgericht Charlottenburg, VR 26587 B
Umsatzsteuer ID: DE 814902527


Realisierung:
BDEW Geschäftsbereich Kommunikation


zum vollständigen Impressum

zur BDEW-Webseite

Schließen
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden
Schließen

Übersicht

Nach links scrollen
Kapitel 4 Ausstellung & Sponsoring

Ausstellung/Sponsoring

Poster 0

Ausstellung/Sponsoring

Ausstellung 2
Kapitel 5 Nachwuchsinitiative

Nachwuchsinitiative

Nachwuchs 3

Nachwuchsinitiative

Talent board 2
Kapitel 6 Start-ups

Start-Ups

Mind wall
Kapitel 7 Jugendpresse

Jugendpresse

Jugendpresse
Kapitel 8 Teilnehmerinformationen

Teilnehmerinformationen

Sprechen sie uns an
Kapitel 9 Partner

Medienpartner

160525 bdew pageflow background 1920x1080px medienpartner neu

Partner

Partner
Kapitel 10 Weitere Informationen

Bdew
Nach rechts scrollen